Gemeindearchiv

Dem Vergangenen gedenken für eine gute Zukunft

Das historische Archiv basiert auf den Nachlässen des Heimatforscher Friedrich Theis, Heinz Thielmann und anderen. Des Weiteren befinden sich dort historische Bestände von der Gemeinde Mittenaar und des Heimat- und Geschichtsverein Mittenaar-Bicken.

Der Bestand dieses Archivs beinhaltet unter anderem geschichtliche Literatur von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart, Heimatnachrichten hiesiger Vereine, Heimatjahrbücher, Ortschroniken, Zeitungsberichte über Mittenaar und seiner Umgebung, Amtsblätter von Bicken und Mittenaar, alte Schulbücher, Bücher über Kunst, Trachten, Religionen und Biografien bekannter Persönlichkeiten sowie geschichtliches Wissen über die Adligen von Bicken und andere Geschlechter.

Ein weiterer Bereich ist die Genealogie, die aus Büchern und den Stammtafeln von Friedrich Theis besteht.

Fotografien und Dias aus Mittenaar und anderen Orten sind ebenfalls archiviert.

Ansprechpartner

Margitta Grebe

Gerold Meckel

Anschrift

Gemeindearchiv

Burggraben 18

Bicken

35756 Mittenaar

Öffnungszeiten

Montag Von 16:00 bis 18:00 Uhr

Und nach Terminvereinbarung!

Fördergelder für die neue IT

Die Verwaltung des vorhandenen und des hinzukommenden Materials soll künftig mit Hilfe der sich auch im Archivwesen immer stärker entwickelnden Programme erleichtert werden.

Die sehr speziellen Programme, die extrem großen Datenmengen durch beispielsweise Bilder und Scans und der rasche Zugriff erfordern eine leistungsstarke IT, bei der die       beiden Bearbeitungsplätze durch die Serverplatte miteinander vernetzt sind. Diese IT wurde im Sommer 2021 von der Gemeinde angeschafft. Gefördert wurde die Anschaffung als ein Regionalbudget-Projekt der Region Lahn-Dill-Bergland e.V. durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“