Allgemeine Informationen

Information zur aktuellen Corona-Krise

Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten löst die 7-Tage-Inzidenz ab

Bislang war die 7-Tage-Inzidenz das entscheidende Kriterium für die Festlegung von Schutzmaßnahmen. Angesichts des zu verzeichnenden Impffortschritts blickt Hessen nun vor allem auf die Kapazitäten des Gesundheitswesens. In einem zweistufigen Eskalationsstufenkonzept sind nun die Hospitalisierungsinzidenz und die Intensivbettenbelegung Indikatoren für weitreichendere Schutzmaßnahmen. Die Hospitalisierungsinzidenz beschreibt, wie viele Personen je 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen wegen einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus landesweit neu aufgenommen wurden. Die Gesamtbettenbelegung und auch die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen werden wie auch die Anzahl der vollständig gegen eine Corona-Erkrankung geimpften Personen als weitere Faktoren weiterhin berücksichtigt und beobachtet.

Auf dieser Seite stellen wir zum einen Links zu den Seiten der übergeordneten und verordnenden Stellen zur Verfügung, informieren aber auch über Maßnahmen vor Ort und stellen entsprechende Downloads zur Verfügung.

Wichtige Informationen (unter anderem auch die aktuellen Verfügungen, Erlasse und Empfehlungen der Kreisverwaltung, Landes- und Bundesregierung) finden Sie auf den Internetseiten der Kreisverwaltung des Lahn-Dill-Kreises, des Landes Hessen und der, des Bundesgesundheitsministeriums.

Weitere WICHTIGE Informationen finden Sie unter

https://hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen

Weitere wichtige Informationen (unter anderem auch die aktuellen Verfügungen, Erlasse und Empfehlungen der Kreisverwaltung, Landes- und Bundesregierung) finden Sie auch auf den Internetseiten der Kreisverwaltung, des Landes Hessen und der des Bundes.